headerCreativWerkstatt

headerCreativWerkstatt

08 Oktober 2013 - gehört zu Kategorie kurse+workshops, gesponnenes, gefärbtes, gestricktes

Die Hauptbeschäftigung der letzten Tage...

... alles rund ums Thema Wolle

Wie bei Gesprächen mit Freunden, die man länger nicht gesehen hat, ist es auch hier im Blog momentan schwierig zu entscheiden, über was ich berichten möchte und was nicht.

Bleibt man kontinuierlich am Ball und berichtet über die alltäglichen Kleinigkeiten, die man so erlebt oder gemacht hat, fällt das vergleichsweise leicht. Sind zwischen den Berichten allerdings Wochen, dann fällt es mir doch schwerer zu entscheiden, was aktuell aufs virtuelle Tapet kommen soll...

 

Und so fange ich am Besten damit an, dass ich glücklich bin, endlich wieder die Stricknadeln klappern lassen zu können und der Schmerz in den Händen nachgelassen hat.

So ist es auch nicht verwunderlich, dass ich neben dem Tweedpulli, den ich (immer noch) am Stricken bin, ganz versessen darauf war, meine selbstgesponnenen unterschiedlichen Wollsorten zu verstricken und damit auszutesten, ob die (Spinn-)Qualität in Ordnung ist.

 

Wie gut, dass ich zu dem Ergebnis kommen konnte:

ja, das hast du gut gemacht!

(Schließlich kann ich das nicht für alle meine Spinnversuche sagen ;) )

 

Vor allem die verarbeiteten Superwash-Kammzüge lassen mein Strickerinnenherz höher schlagen. Die Wolle ist fest, griffig und trotzdem herrlich weich und glatt.

 

Beanie

 

Diese Beanie hab ich bewusst locker und mit großen Nadeln verstrickt - sie ziert nun abwechselnd den Kopf meiner Tochter und meinen :)

 

Diese fingerlosen Handschuhe hingegen, gebe ich nicht mehr aus der Hand...

fingerless superwash

 

Gerade diese Farbkombination aus Rot- und Grüntönen hat es mir angetan, so dass ich heute noch einen weiteren Kammzug in diesen Tönen gefärbt habe und derzeit einen roten und einen grünen Kammzug einzeln verspinne, um ihn hinterher miteinander zu verzwirnen.

 

Auch die erste fertige austral. Merino hab ich inzwischen verstrickt und war sogar so mutig, daraus einen Loop zu fertigen.

Ich muss ja schon zugeben, dass ich am Hals ein wenig empfindlich bin und deshalb besonders gespannt war, ob ich den Loop dann überhaupt werde tragen können... zu meinem Glück kratzen die deutlich spürbaren Fusseln aber nicht!

Und so wurde der Loop in den letzten Tagen bereits mehrfach ausgeführt.

Loop austr. Merino

 

Darüber hinaus hab ich in den letzten Tagen fleißig Merinowolle gefärbt, die auch bereits in den Blog-Shop eingezogen ist. Wer sich dafür interessiert, unter der Rubrik "einkaufen" "gefärbtes" findet man die Neuen an oberster Stelle.

Und diesmal waren nicht nur Unikate dabei, sondern auch gleiche Stränge für einen Pullover. Die hängen derzeit und trocknen fröhlich vor sich hin.

 

Wer sich im übrigen auch für handgefärbte Wolle in Merino-Qualität (Superwash) für einen ganzen Pullover oder ein größeres Strickstück interessiert, darf sich mit seinen Wünschen gerne an mich wenden.

 

Die Nähmaschine hat derzeit Pause. Aber das darf auch mal sein, schließlich musste ich lange aufs wieder Stricken können warten, so dass das nun Vorrang hat.

 

Was gibt es noch Freudiges zu berichten...

Kommenden Samstag findet Teil 1 meines 3-tlg. Workshops rund ums Spinnen mit der Spindel, Zwirnen und Färben in Kooperation mit dem hiesigen Haus der Jugend statt. Darauf freue ich mich schon besonders.

Sollte noch jemand Lust haben, mit einzusteigen - noch gibt es diese Möglichkeit. Bei Interesse einfach eine Nachricht über das Kontaktformular schicken, dann gibt es nähere Informationen.

 

Auch wenn noch längst nicht alles erzählt ist, was sich so zugetragen in der creativwerkstatt..., so mache ich für heute nun doch Schluss und setze mich noch eine Weile ans Spinnrad.

 

Ich wünsche euch allen einen ebenso schönen Zeitvertreib!

 

 

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Kontakt

die creativwerkstatt - Karin Heuser - info@die-creativwerkstatt.de -  0 26 02 - 67 11 41